Freizeittipps für die Region Stuttgart

Ob Hip-Hop-Festival oder preisgekröntes Opernhaus, Schlossfestspiele oder Musical – die Region Stuttgart steht an der Spitze der deutschen Kulturmetropolen. Die Region ist zudem ein Feinschmeckerparadies unterm Sternenhimmel und Stuttgart eine der grünsten Großstädte Europas. Nur eine kurze S-Bahn-Fahrt von der Landeshauptstadt entfernt finden Naturliebhaber die eindrucksvollen Berglandschaften des Biosphärengebiets Schwäbische Alb, Weinberge und idyllische Badeseen.

Noch mehr Abwechslung gefällig? Hier finden Sie jede Menge Freizeit-Tipps – von den Allzeit-Klassikern bis zu echten Geheimtipps unter den Ausflugsideen.
Mit der interaktiven Karte finden Sie spannende Ausflugsziele in Ihrer Nähe.

Ein Paradies für Eisenbahnfans

Im Märklin-Museum „Märklineum“ in Göppingen sind Produkte aus der 160-jährigen Firmengeschichte des Spielzeugherstellers ausgestellt. Beinahe alle von Märklin je produzierten Eisenbahnen und Züge kann man hier sehen. Eine Modellbahnanlage in der zweiten Etage des Märklineum nimmt die Besucher*innen mit auf eine Reise durch die Geschichte der Modelleisenbahn. Auf der Anlage ...

Heilsames mitten in der Stadt

Im Apothekergarten in der Waiblinger Altstadt bei der Michaelskirche wird Gesundheit erlebbar gemacht. In zwölf Beeten, die nach der Heilwirkung auf die einzelnen Organe geordnet sind, können Besucher*innen einiges über Heilpflanzen lernen. Schilder erklären die jeweilige Wirkung der Heilkräuter. So enthält ein Beet Pflanzen, die bei Erkrankungen von Herz und ...

Wanderungen am Vulkankrater

Mit gut 1,2 Kilometer Durchmesser ist das Randecker Maar der größte Krater im Urach-Kirchheimer-Vulkangebiet. Die markanten Felsbrocken verleihen dem Maar zusammen mit den malerischen, alten Bäumen seinen besonderen landschaftlichen Charakter. Das Naturschutzgebiet lädt zu Wanderungen in der parkartigen Weidelandschaft ein. Man kann auf dem Hauptwanderweg des Schwäbischen Albvereins entlang des ...

Kräuter und Stille

Wer Ruhe sucht und sie genießen will, ist im Pfarrgarten neben der katholischen Kirche in Mögglingen genau richtig. Der idyllische Garten wurde vor einigen Jahren der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und neu angelegt. Neben verschiedenen Kräutern wie Thymian, Salbei, Rosmarin und Minze finden sich schwimmende Seerosen in einer alten Zink-Wanne oder ...

Mystischer Tempel im Remstal

Die Architekturstation „Monopteros“ am Waldrand oberhalb von Winterbach ist zu Fuß von der S-Bahnstation Winterbach nach etwa 1,5 Kilometern zu erreichen. Von dort aus hat man einen tollen Blick über die umliegenden Weinberge und Streuobstwiesen. Als „Monopteros“ wird ein Rundbau mit Säulen und offenem Innenraum bezeichnet, der aussieht wie ein ...

Familien-Oase am Flussufer

Gerade für heiße Tage bietet die Stadt Mögglingen Familien eine Spiel- und Abkühl-Möglichkeit: Wo früher dichtes Gestrüpp die Rems versteckt hat, kann man heute in Mögglingen mitten in der Stadt an der „Remsaue“ sitzen und die Natur genießen. Für Kinder gibt es einen Wasserspielplatz, im Fluss können sie mit Steinen ...

Knarzende Balken mit Geschichte

Das Haus der Stadtgeschichte am Rand der Waiblinger Altstadt ist ein historischer Ort. Mit seinen knarzenden Balken und Treppen, den niedrigen Räumen und Überbleibseln aus vergangenen Zeiten, ist das etwa 500 Jahre alte Gebäude eine Seltenheit in Waiblingen. Denn es ist eines der wenigen Häuser, die nicht dem großen Stadtbrand ...

Am Seil durch den Wald

Egal, ob groß oder klein, alleine oder im Team: Im Waldklettergarten im Schmellenbachtal bei Stuttgart kommen alle auf ihre Kosten. Der Klettergarten bietet zahlreiche Herausforderungen zwischen zweieinhalb und zwölf Metern Höhe. Alle Parcours sind in den Wald und dessen Bäume integriert und in Wald- und Baumschonender Weise gebaut. Auf zehn ...

Hochmoor auf der Schwäbischen Alb

Das Schopflocher Torfmoor bei Lenningen ist das einzige größere Hochmoor der Schwäbischen Alb. Nördlich von Schopfloch können Naturbegeisterte diese landschaftliche Besonderheit erkunden. Die Vegetation ist mit ihren vielen Büschen und Wäldern für die Schwäbische Alb völlig untypisch. Das Torfmoor liegt auf einer Höhe von 750 Metern und ist durch die ...