179 - Das Online-Magazin

Blitze in der Luft abfangen

Das Ditzinger Unternehmen Trumpf hat einen Laser gebaut, der Blitze gezielt noch in der Luft unschädlich macht

Symbolbild: pixabay.com/CC0

15.06.2021 | 

Das Unternehmen Trumpf aus Ditzingen hat einen Laser gebaut, der Blitze unschädlich machen kann. Dadurch werden Verletzungen und Sachschäden verhindert. Der Laser funktioniert wie ein Kanal: Zuerst wird er auf eine Gewitterwolke gerichtet. Wenn sich dann ein Blitz aus dieser Wolke entladen will, wird er vom Laser angezogen und an ihm entlang geleitet. Der Blitz entlädt sich dann entweder noch in der Luft am Laser oder er wird kontrolliert in einen Blitzableiter oder in den Boden geführt. Der Laser erreicht eine Höhe und einen Radius von 100 Metern und wurde für das EU-Projekt „Laser Lightning Rod“ entwickelt.

trumpf.com

Quelle: Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS)/sru

Unterstützung während der Corona-Pandemie

Ein breites Angebot an Unterstützungen für verschiedene Branchen finden Sie hier

Informationen und Unterstützung unter: coronahilfe@region-stuttgart.de oder 0711/22835-0