Basisinformationen zu Politik & Organisation

Regionale Zusammenarbeit über kommunale Grenzen hinweg

Karte der Region Stuttgart mit Landkreisen
Karte der Region Stuttgart mit Landkreisen

In Baden-Württemberg gibt es 12 Regionen, die Regionalverbände nehmen gemeinde- und landkreisübergreifende Planungsaufgaben wahr.

Stuttgart war bis 1992 Sitz des Regionalverbands Mittlerer Neckar und von 1992 bis 1994 Sitz des Regionalverbands Stuttgart. Wegen der engen Verflechtungen innerhalb der stärksten Wirtschaftsregion Baden-Württembergs wurde 1994 per Landesgesetz der Verband Region Stuttgart gegründet. Er erhielt Kompetenzen, die über die Planungsaufgaben hinausgehen, sowie eine direkt gewählte politische Vertretung.

Die Region Stuttgart umfasst die Landkreise Böblingen, Esslingen, Göppingen, Ludwigsburg, den Rems-Murr-Kreis sowie den Stadtkreis Stuttgart.

Ein direkt gewähltes Regionalparlament

Hauptorgan des Verbands Region Stuttgart ist die Regionalversammlung, die alle fünf Jahre direkt von den Bürgern der Region gewählt wird. Das ist einzigartig in Baden-Württemberg. Die Kandidaten werden von den Parteien und Wählervereinigungen aufgestellt. Die Regionalversammlung hat 80 Mitglieder, durch Ausgleichssitze können es auch mehr sein.

An der Spitze des Verbands steht ein Duo: Der oder die ehrenamtliche Vorsitzende wird aus der Mitte der Regionalversammlung gewählt und leitet deren Sitzungen. Die oder der hauptamtliche Regionaldirektor/in ist die gesetzliche Vertretung des Verbands, leitet die Geschäftsstelle und ist verantwortlich, dass die Beschlüsse der Regionalversammlung umgesetzt werden.

Zuständig ist der Verband für die Regionalplanung (als verbindlicher Rahmen für die Bauleitplanung der Kommunen), die Landschaftsrahmenplanung mit der Konzeption und teils auch Umsetzung eines Landschaftsparks Region Stuttgart, für die regionale Verkehrsplanung, den regional bedeutsamen öffentlichen Personennahverkehr (vor allem S-Bahn), die regional bedeutsame Wirtschaftsförderung und das regionale Tourismusmarketing. Er kann ferner weitere regional bedeutsame Aufgaben freiwillig übernehmen.

Die effiziente und wirkungsvolle Organisation der Region Stuttgart gilt als Paradebeispiel zur Lösung von Aufgaben, die den lokalen Rahmen sprengen. Regelmäßig kommen Delegationen aus aller Welt nach Stuttgart, um von den Erfahrungen der Region zu profitieren, seien es neue Antworten auf die wachsenden Ansprüche an Mobilität, eine stärkere Vernetzung über Verwaltungsgrenzen hinweg oder die Erfolge beim Schutz von Freiräumen in einer hoch verdichteten Industrieregion.

Europäische Metropolregion Stuttgart

Auch über die Grenzen der Region hinaus gibt es enge Verflechtungen in die umliegenden Verdichtungsräume, beispielsweise Heilbronn, Pforzheim, Reutlingen, Tübingen, Schwäbisch Hall und Schwäbisch Gmünd. Insbesondere betrifft das den Verkehr, die Wirtschaft und Wissenschaft. Daher zählen nach dem Landesentwicklungsplan von 2002 auch Gebiete angrenzender Regionen zur Europäischen Metropolregion Stuttgart. Die Region Stuttgart ist nach Einwohnerzahl und Wirtschaftskraft die Kernregion der Europäischen Metropolregion Stuttgart. In Deutschland sind insgesamt elf Europäische Metropolregionen ausgewiesen.

Gemeinsame Projekte innerhalb der Metropolregion sollen deren Position im internationalen Wettbewerb stärken. Kooperationen gibt es beispielsweise in der Biotechnologie, der Regionalentwicklung, beim Tourismusmarketing, in Sport und Kultur und im Verkehr. So ist etwa das Metropol-Ticket nicht nur im VVS-Gebiet, sondern für alle Verkehrsverbünde in der Metropolregion gültig.

Weitere regionale Organisationen

Neben dem Verband Region Stuttgart gibt es weitere Einrichtungen und Initiativen, die sich für die Zusammenarbeit in der Region Stuttgart engagieren. Manche verfügen über verfasste, formale Kompetenzen, andere haben sich als Netzwerke zusammengefunden. Ihre Hauptanliegen sind, Projekte und Veranstaltungen über die einzelne Kommune oder den jeweiligen Landkreis hinaus ins Leben zu rufen sowie Vorhaben der regionalen Politik und regionale Entwicklungen konstruktiv zu begleiten.

Hier finden Sie thematische Übersichten über die regionalen Organisationen:

Weitere Informationen

Weitere Informationen zur Politik und Organisation der Region Stuttgart finden Sie auf der Website des Verband Region Stuttgart unter region-stuttgart.org.