Hochdorf

Wie schon der Name sagt, liegt die Gemeinde Hochdorf auf einer Hochebene im Albvorland, in einem Dreieck zwischen Neckar und Fils.

Vermutlich alemannischen Ursprungs, wurde Hochdorf 1189 erstmalig urkundlich erwähnt. Über viele Jahrhunderte hinweg war der Ort geprägt von bäuerlichem Leben. Noch heute wird in alter Tradition die ca. 500 Jahre alte Hochdorfer Mühle betrieben.

Mit der Entstehung verschiedener Neubaugebiete seit den 70er Jahren kamen auch die erforderlichen sozialen und infrastrukturellen Einrichtungen hinzu. Die Erschließung von Gewerbegebieten war Voraussetzung dafür, dass sich in Hochdorf immer mehr Betriebe ansiedeln konnten. Mittlerweile gibt es hier mehrere hundert gewerbliche und dienstleistungsorientierte Arbeitsplätze. Die Pflege und Unterhaltung der guten Infrastruktur sowie deren Erweiterungen und Ergänzung hat sich die Gemeinde auch weiterhin zum Ziel gesetzt.

Infrastruktur und Fakten

Verkehrsanbindung

Autobahn A 15 km

Bildungseinrichtungen

Grundschule am Ort
Realschule in Reichenbach/Fils (3km)
Hauptschule in Reichenbach/Fils (3km)
Gymnasium in Plochingen (5km)

Einwohner

Gesamt 4644 (Stand: 30.06.2013)

Beschäftigte

Gesamt 804
Gewerbe 419
Dienstleistung 375

Kontakt und Ansprechpartner

Anschrift

Gemeindeverwaltung Hochdorf
Eichendorffstraße 6
D - 73269 Hochdorf

Telefon 07153 / 5006 - 0
Fax 07153 / 5006 - 60

E-Mail info@hochdorf.de
www.hochdorf.de

Ansprechpartner Bürgermeister

Herr Gerhard Kuttler
Telefon 07153 / 5006 - 10
Fax 07153 5006-60
E-Mail g.kuttler@hochdorf.de

Ansprechpartner Wirtschaftsförderer

Herr Gerhard Kuttler
Telefon 07153 / 5006 - 10
Fax 07153 5006-60
E-Mail g.kuttler@hochdorf.de

Ansprechpartner Tourismusförderer

Herr Gerhard Kuttler
Telefon 07153 / 5006 - 10
Fax 07153 5006-60
E-Mail g.kuttler@hochdorf.de