Hildrizhausen

Hildrizhausen, eine kleine Gemeinde mit Herz, liegt idyllisch am Rande des Schönbuches.

Beschaulich geht es zu unter den Dächern der Fachwerkhäuser. Kein Trubel, keine städtische Hektik lenken ab. Das Leben geht hier noch seinen gemächlichen Gang.

Von Hildrizhausen aus bestehen sehr gute Wandermöglichkeiten in den nahegelegenen Naturpark. Hier – unweit der großen Kreisstadt Böblingen – kann man seine Seele noch baumlen lassen.

Hildrizhausen ist eine alte Gemeinde. 1255 wurde der Ort als Hilterathusen erstmals urkundlich erwähnt. Die Pfarrkirche St. Nicomedes gehört im Kern dem 12. Jahrhundert an. Noch heute ist der Turm der Kirche, wie in vielen Dörfern und Städten, das Wahrzeichen des Ortes.

Infrastruktur und Fakten

Verkehrsanbindung

Autobahn A 81 0 km
Bahnhof (Fernverkehr) Stuttgart 20 km
Bahnhof (Nahverkehr) Ehningen 5 km
Flughafen Stuttgart 20 km
Hafen Stuttgart 25 km

Bildungseinrichtungen

Grundschule am Ort

Einwohner

Gesamt 3498 (Stand: 30.06.2013)

Beschäftigte

Gesamt 366
Gewerbe 43
Dienstleistung 321

Kontakt und Ansprechpartner

Anschrift

Gemeindeverwaltung Hildrizhausen
Herrenberger Str. 13
D - 71157 Hildrizhausen

Telefon 07034 / 9387 - 0
Fax 07034 / 9387 - 40

E-Mail info@hildrizhausen.de
www.hildrizhausen.de

Ansprechpartner Bürgermeister

Herr Matthias Schöck
Telefon 07034 / 9387 - 0
Fax 07034 / 9387-40
E-Mail schoeck@hildrizhausen.de

Ansprechpartner Wirtschaftsförderer

Herr Matthias Schöck
Telefon 07034 / 9387 - 0
Fax 07034 / 9387-40
E-Mail schoeck@hildrizhausen.de

Ansprechpartner Tourismusförderer

Herr Matthias Schöck
Telefon 07034 / 9387 - 0
Fax 07034 / 9387-40
E-Mail schoeck@hildrizhausen.de