Zu Fuß erleben: Die Vermessung Württembergs

Auf dem „Landesvermessungsweg“ im Steckental bei Weil der Stadt kann man sich über die Landesvermessung Württembergs informieren. Auf Info-Tafeln entlang der Strecke …

© Markus Born Fotodesign
Foto: Weil der Stadt

11. Februar 2021 | Auf dem „Landesvermessungsweg“ im Steckental bei Weil der Stadt kann man sich über die Landesvermessung Württembergs informieren. Auf Info-Tafeln entlang der Strecke wird die Geschichte der Landesvermessung geschildert: Unter anderem erhalten die Wanderer Informationen über Grenzsteine, Vermessungsinstrumente und Kartographie. Start- und Endpunkt des acht Kilometer langen Wegs ist die Wendelinskapelle in Weil der Stadt. Die Strecke führt die Ostheimer Steige hinauf durch den Wald zum Weilberg. Von dort geht es an Äckern und Wiesen entlang hinunter zum Honigsträßle und zurück zum Ausgangspunkt.

weil-der-stadt.de