Ein Fest für den Frieden

…dass in der Region Stuttgart jedes Jahr das Ende des Dreißigjährigen Kriegs gefeiert wird?

© Bild : Michael Steinert
Foto: Stadt Göppingen

3. Mai 2021 | Die Bevölkerung der Stadt Göppingen feiert seit 1650 mit dem sogenannten „Maientag“ das Ende des Dreißigjährigen Kriegs. Anfangs handelte es sich noch um einen Festumzug der jungen Leute und eine anschließende Ausgabe der sogenannten „Maienbrezel“ an die Teilnehmenden. Auch heute gibt es den Festumzug von Schulen und Vereinen noch. Der Maientag ist mittlerweile ein viertägiges Volksfest für Familien. Der Dreißigjährige Krieg begann 1618 und endete 1648 mit dem „Westfälischen Frieden“.

goeppingen.de