Bitte einsteigen

…dass es in der Region Stuttgart den ehemals höchsten Aufzug der Welt gab?

© Bild : Johannes Jansson/norden.org, Nordiska radets session i Helsingfors 2008 (1), CC BY 2.5 DK

7. November 2022 | Der 1927 erbaute Tagblattturm in der Stuttgarter Eberhardstraße war nicht nur das höchste Gebäude in Stuttgart, in ihm war auch der höchste Paternoster-Aufzug der Welt beheimatet. Mit dem Aufzug konnte man schnell in alle 18 Stockwerke des 61 Meter hohen Gebäudes gelangen. 1959 wurde der Paternoster durch zwei Personenaufzüge ersetzt, die wiederum 2005 einem geräumigeren Aufzug wichen, der auch heute noch aktiv ist. Im Tagblattturm war von 1928 bis 1943 die Redaktion der Zeitung „Stuttgarter Neues Tagblatt“ untergebracht, das dem Gebäude auch seinen Namen verlieh. Der Tagblattturm war das erste aus Sichtbeton gebaute Hochhaus der Welt, Architekt war der Stuttgarter Ernst Otto Oßwald. Heute gibt es in Stuttgart noch an acht Orten Paternoster-Aufzüge, von denen aber nur die drei Anlagen im Rathaus und der Aufzug im Literaturhaus öffentlich zugänglich sind.

stuttgart.de