Menschen in der Region Stuttgart

#Wandel: Tanja Brändle

Tanja Brändle (Foto: Lena Reiner)
12.04.2018 | 

Die Mitinhaberin der Kfz-Mehrmarkenwerkstatt B+L AutoService und PflegeCenter GmbH in Stuttgart über den Wandel an ihrem Arbeitsplatz:

„Der Wandel an meinem Arbeitsplatz ist eigentlich in einem Satz erklärt: Ohne Computer geht nichts mehr. Ohne Auslesegeräte ist man heutzutage aufgeschmissen. Für eine ordentliche Diagnostik muss man bei neueren Autos den Fehlerspeicher auslesen. Man könnte zwar den Motorraum öffnen und hineinschauen, aber man würde kaum etwas sehen. Bei vielen Modellen ist da nur eine blanke Platte. Man hat also gar keine Chance ohne die passende Technik. Dabei darf man aber nicht glauben, dass das Lesegerät direkt ausspuckt, was defekt ist. Es liefert nur eine Richtung. Für das Reparieren, den Kundenservice und die kundenfreundlichste Diagnose ist der Mensch nach wie vor unabdingbar.“

Tanja Brändle leitet zusammen mit ihrem Mann Mario die 2003 gegründete Autowerkstatt B+L im Stuttgarter Westen.

Dieser Text ist Teil unserer Serie #Wandel, die der Frage nachgeht, wie Menschen aus der Region Stuttgart die Veränderungen in der Wirtschaft durch Digitalisierung und neue Technologien an ihrem Arbeitsplatz ganz persönlich erleben. Die Aufzeichnung des Zitats und das Foto stammen von der Journalistin und Fotografin Lena Reiner.

Quelle: Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH / Lena Reiner