Menschen in der Region Stuttgart

#Wandel: Dragan Ambrozi

Dragan Ambrozi (Foto: Lena Reiner)
29.03.2018 | 

Der Fahrer eines Elektro-Hybrid-Busses in Esslingen über den Wandel an seinem Arbeitsplatz:

„Für mich als Fahrer hat sich im Elektrobus eigentlich nur das Fahrgefühl verändert. Vorne habe ich immer noch genau dieselben Knöpfe und Bedienelemente. Das Anfahren ist jetzt aber viel sanfter und es gibt kein Schalten mehr. Alles ganz ruckelfrei und gleitend. Das ist genial und vor allem für ältere Fahrgäste toll.

Die Stimmung unter den Fahrgästen hat sich aber geändert. Die Leute sind heute hektischer. Sie müssen schneller und pünktlicher irgendwo sein. Ihre Tagesabläufe sind enger getaktet. Da fallen dann schon zwei Minuten Verspätung ins Gewicht. Gleichzeitig sind viel mehr Autos auf der Straße. Das widerspricht sich natürlich. Die meisten Fahrgäste schauen heute nicht mehr hoch, wenn sie einsteigen. Alle gucken auf ihr Smartphone. Früher sagte man beim Einsteigen „Guten Morgen“. Das hat sich total verändert. Wir haben jetzt USB-Ladestationen für die Handys im Bus.“

Dragan Ambrozi ist Busfahrer beim Städtischen Verkehrsbetrieb Esslingen. Sein Elektro-Hybrid-Bus kann mit Oberleitung und im reinen Batteriebetrieb fahren.

Dieser Text ist Teil unserer Serie #Wandel, die der Frage nachgeht, wie Menschen aus der Region Stuttgart die Veränderungen in der Wirtschaft durch Digitalisierung und neue Technologien an ihrem Arbeitsplatz ganz persönlich erleben. Die Aufzeichnung des Zitats und das Foto stammen von der Journalistin und Fotografin Lena Reiner.

Quelle: Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH / Lena Reiner