Wer hat's erfunden?!

Die Ein-Mann-Motorsäge

Die erste Ein-Mann-Motorsäge der Welt

Foto: Stihl

08.06.2018 | 

Die ersten Motorsägen wurden Anfang des 20. Jahrhunderts entwickelt und waren lange Zeit noch so unhandlich, dass sie von mehreren Personen bedient werden mussten. Andreas Stihl, der Gründer der gleichnamigen Firma, machte damit 1950 ein Ende. Er erfand die erste Ein-Mann-Motorsäge der Welt. Die Benzinmotorsäge BL wog stolze 16 Kilogramm und war in der Lage, auch waagrechte Schnitte auszuführen – eine Sensation zur damaligen Zeit. Die Säge konnte zum Fällen von Bäumen eingesetzt werden und revolutionierte dadurch die Waldarbeit.

Quelle: Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS)/jh