Mit dem Rad zur Poesie: Hauff, Hölderlin und Maar

Die „Literarischen Radwege“ sind zehn Tages-Radtouren durch Baden-Württemberg. Sie führen an wichtige Schauplätze der deutschen Literaturgeschichte. Eine dieser Touren beginnt in Nürtingen, …

12. Mai 2021 | Die „Literarischen Radwege“ sind zehn Tages-Radtouren durch Baden-Württemberg. Sie führen an wichtige Schauplätze der deutschen Literaturgeschichte. Eine dieser Touren beginnt in Nürtingen, wo Friedrich Hölderlin lange Zeit wohnte. Sein Elternhaus können Interessierte heute noch besichtigen. Über die Filderebene geht es weiter nach Grötzingen, dem Wohnort des „Sams“-Autors Paul Maar. Weiter fährt man nach Wolfschlugen mit seinen Fachwerk-Häusern und der kleinen Pfarrkirche. Von dort geht es zum ehemaligen Kloster Denkendorf, wo Hölderlin seine Ausbildung zum Theologen begann. Anschließend führt die Tour nach Köngen, dessen steinerne Brücke bereits Wilhelm Hauff in seinem Roman „Lichtenstein“ erwähnt. Über die Orte Hardt und Oberensingen geht es zurück nach Nürtingen.

literaturland-bw.de