Wussten Sie schon ...

Ein Flügel für die Geschichte

Wussten Sie schon, …
…wo sich in der Region Stuttgart ein Konzertflügel versteckt?

Foto: Google Deutschland/GeoBasis-DE/BKG

25.02.2021 | 

Aus der Vogelperspektive kann man es erkennen: Die Architektur des Hauses der Geschichte auf der sogenannten „Stuttgarter Kulturmeile“ an der Konrad-Adenauer-Straße ist einem Konzertflügel nachempfunden. Denn das Areal, auf dem heute das Haus der Geschichte, das Haus der Abgeordneten und die Musikhochschule stehen, ist das ehemalige Firmengelände von "Schiedmayer & Soehne" und der "Schiedmayer Pianofortefabrik".

In der heutigen Konrad-Adenauer-Straße, die damals Neckarstraße hieß, hatten beide Firmen von 1821 bis 1969 ihre Produktions- und Wohngebäude. Um einen Bezug zur Geschichte des Grundstücks herzustellen, entschied man sich bei der Konzeption des Hauses der Geschichte in den 1970er und 1980er Jahren in Anlehnung an das frühere Firmengelände von Schiedmayer für eine Flügel-Form.

Die Klavier-Produktion wurde 1980 eingestellt. Heute werden durch die Schiedmayer Celesta GmbH Celesten, Tasten-Glockenspiele und Einbau-Instrumente für Orgeln am Sitz in Wendlingen am Neckar hergestellt.

celestea-schiedmayer.de

Quelle: Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS)/sru