179 - Das Online-Magazin

Mit dem Rad zur Poesie: Von Hölderlin und Heuss

Foto: Claudia Fy

24.06.2021 | 

Die „Literarischen Radwege“ sind Tages-Radtouren durch Baden-Württemberg. Sie führen an wichtige Schauplätze der deutschen Literaturgeschichte. Bei einer Route der „Literarischen Radwege“ fährt man durch eines der größten Weinbau-Gebiete in der Region Stuttgart und entlang des Neckars. Der Radweg beginnt und endet in der Geburtsstadt von Friedrich Hölderlin, Lauffen am Neckar. Dort steht noch heute das Haus, in dem die Familie Hölderlin wohnte. In Brackenheim, dem zweiten Halt der Tour, verbrachte Theodor Heuss seine ersten Lebensjahre. Im dortigen Theodor-Heuss-Museum erfahren Interessierte mehr über den ehemaligen Bundespräsidenten und Publizisten. Weiter geht es nach Cleebronn und Bönnigheim. Hier lebten die Schriftstellerinnen Barbara Juliane von Krüdener und Sophie la Roche. Im Katharinenplaisir in Cleebronn und im Bönnigheimer Schloss gibt es jeweils Ausstellungen zu den beiden.

literaturland-bw.de

Quelle: Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS)/sru

Unterstützung während der Corona-Pandemie

Ein breites Angebot an Unterstützungen für verschiedene Branchen finden Sie hier

Informationen und Unterstützung unter: coronahilfe@region-stuttgart.de oder 0711/22835-0