179 - Das Online-Magazin

Kunst trotz Lockdown

Die „Public Poster Gallery“ will mit ihren Plakaten in der Pandemie den Alltag etwas bunter und den Menschen Mut machen

Fotos: Bewegung für Radikale Empathie

28.01.2021 | 

Die regionale Ausstellung „Public Poster Gallery“ des Künstlerkollektivs „Bewegung für Radikale Empathie“ wollte bereits während des ersten Lockdowns den Stadtraum in Zeiten der Pandemie nutzen, um den Menschen mit seinen bunten Bildern ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, Mut zu machen oder zum Nachdenken anzuregen. Partner waren die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH und die Kultur Region Stuttgart.

Nun wird das Projekt unter dem Namen "Public Poster Gallery Reloaded" als mobile Ausstellung mit Plakaten von rund 40 Künstler auf öffentlichen Plätzen quer durch die Region neu aufgelegt.

bewegung-fuer-radikale-empathie.de

Quelle: Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS)/sru

Unterstützung während der Corona-Pandemie

Ein breites Angebot an Unterstützungen für verschiedene Branchen finden Sie hier

Informationen und Unterstützung unter: coronahilfe@region-stuttgart.de oder 0711/22835-0