179 - Das Online-Magazin

Hier geht es fair zu

Stuttgart hat eine Auszeichnung für gerechten und ethischen Handel bekommen

Foto: Stuttgart-Marketing GmbH/Werner Dieterich

03.11.2020 | 

Die Stadt Stuttgart ist von der EU für ihre Verdienste für fairen Handel ausgezeichnet worden. Stuttgart setzte dieses Engagement mit mehreren Aktionen um: Vor fünf Jahren eröffnete Stuttgart beispielsweise das „Welthaus“, einen Laden für fairen Handel. Die Stadt geht selbst mit gutem Beispiel voran und achtet auf die faire Beschaffung städtischer Produkte sowie auf Umwelt- und Klimaschutz. Für eine „faire Mode“ arbeitet Stuttgart mit einem Mode-Label zusammen, das ein soziales Projekt in der Partnerstadt Mumbai unterstützt. Dort erhalten Frauen, die Gewalt und Menschenhandel entkommen sind, Ausbildung, Unterstützung im Alltag sowie Einkommen durch fair produzierte Textilien.

Mit dem „Fair and Ethical Trade City Award“ der EU werden jedes Jahr europäische Städte für ihr Engagement gewürdigt. Der Award wurde in diesem Jahr zum zweiten Mal verliehen.

stuttgart.de

Quelle: Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS)/su