179 - Das Online-Magazin

Getreide für den Klimawandel

Die Universität Hohenheim züchtet robusten Mais

Symbolbild: pixabay.com/CC0

02.08.2019 | 

Die Universität Hohenheim hat neue Maissorten gezüchtet, die besonders gut an extreme Umweltbedingungen angepasst sind. Für den Klimawandel sind sie damit bestens gerüstet: Die robusten Sorten sind widerstandsfähiger gegenüber spätem Frost und früher Hitze und kommen auch mit Wassermangel gut klar.

Für die Züchtung verwendeten die Wissenschaftler alte Maissorten, die bereits seit dem 16. Jahrhundert in Europa angebaut werden.

uni-hohenheim.de

Quelle: Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS)/su