179 - Das Online-Magazin

Festival der besonderen Art

Beim „1:1 Festival“ treffen Besucher*innen an ungewöhnlichen Spielorten in Stuttgart auf freischaffende Künstler*innen für einen persönlichen Auftritt nur zu zweit

Foto: 1:1 Festival Stuttgart/Wolf-Peter Steinheisser und Moritz Metzger

Foto: 1:1 Festival Stuttgart/Wolf-Peter Steinheisser und Moritz Metzger

19.07.2021 | 

Beim „1:1 Festival“ treten freischaffende Künstler*innen für eine individuelle Vorstellung für nur einen Gast auf. Das Festival des 1:1 Concerts e.V., des Staatsorchesters Stuttgart und des SWR Symphonieorchester findet am 24. und 25. Juli in Stuttgart statt. Über 100 Künstler*innen aus den Bereichen Musik, Puppenspiel, Tanz, Schauspiel und Artistik treten auf. Konzept des Festivals ist eine 10-minütige wortlose Begegnung zwischen Gast und Künstler*in vor Beginn des Auftritts. Daraus entsteht eine persönliche, individuelle Performance. Wer auftritt bleibt bis zuletzt eine Überraschung. Die Spielorte sind genauso ungewöhnlich wie das Festival selbst: Von der Kunstgalerie über eine Baustelle bis hin zu einem Bauernhof ist alles mit dabei. Der Besuch des Festivals ist kostenlos, es wird jedoch um eine Spende für die Kulturszene gebeten. Eine vorherige Anmeldung ist notwendig.

Die Idee des Festivals ist in der Corona-Pandemie entstanden, um reale Konzerterlebnisse für je einen Gast und eine*n Musiker*in bei sicherem Abstand zu ermöglichen.

1to1concerts.de

Quelle: Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS)/sru

Unterstützung während der Corona-Pandemie

Ein breites Angebot an Unterstützungen für verschiedene Branchen finden Sie hier

Informationen und Unterstützung unter: coronahilfe@region-stuttgart.de oder 0711/22835-0