Menschen in der Region Stuttgart

MENSCHENBILDER: TIRHAS (19) aus Najka (Eritrea)

Foto: Lena Reiner

Foto: Lena Reiner

27.01.2016 | 

Tirhas, seit 2015 in Stuttgart.

Tirhas spricht kaum Englisch und hat bisher noch keinen Platz in einem Deutschkurs bekommen, weshalb sie von Deutschland noch nicht viel mitbekommen hat. Überhaupt bleibt sie am liebsten drinnen und liest viel. Manchmal geht sie draußen spazieren. "Ich mag die Umgebung hier sehr, die ganzen Parks." Sport treibt sie keinen, sie findet es schöner, einfach herumzuschlendern.

Seit drei Monaten ist sie nun in Stuttgart und verbringt die Zeit auf diese ruhige Art und Weise. "Ich lebe eben einfach vor mich hin." Eigentlich würde sie viel lieber arbeiten. In welchem Beruf ist ihr grundsätzlich egal, aber am liebsten wäre ihr eine Stelle in der Gastronomie, in irgendeinem Restaurant. In diesem Bereich hat sie auch in ihrer Heimat bereits Erfahrungen gesammelt, aber nie eine feste Stelle bekommen.

Dieser Beitag ist Teil der Serie "Menschenbilder" der Fotografin Lena Reiner (menschenfotografin.de ). Mit der Serie zeigt die Region Stuttgart, dass sie Einwanderer willkommen heißt - und das schon seit vielen Jahrzehnten: In den 179 Kommunen leben 2,7 Millionen Menschen aus rund 180 Nationen. Gemeinsam machen sie die Region zu einem wirtschaftlich erfolgreichen, weltoffenen, lebendigen und kulturell vielseitigen Platz zum Leben und Arbeiten.