179 - Das Online-Magazin

Genug Arbeit - auch für Andere

Die Region Stuttgart punktet europaweit mit niedriger Arbeitslosenquote - und investiert in die Willkommenskultur für ausländische Fachkräfte

12.05.2014 | 

Die Arbeitslosenquote ist einer der Indikatoren dafür, wie gut es einem Land oder einer Region und ihren Einwohnern geht. Die Region Stuttgart wartet seit langem stets mit besten Zahlen auf. Gemäß den jetzt veröffentlichten EU-Zahlen für 2013 glänzte die Region Stuttgart auch in der europäischen Statistik. Stuttgart und die umliegenden Landkreise Böblingen, Esslingen, Göppingen, Rems-Murr und Ludwigsburg, die gemeinsam die Region bilden, verbuchten eine durchschnittlichen Arbeitslosenquote von 4,1 Prozent.

Kreis Esslingen hat die Nase vorn

Die Daten aus dem Monat März zeigen die Kreise Esslingen (3,5 Prozent), Böblingen (3,6), Ludwigsburg (3,8) und Waiblingen (3,9) sogar noch darunter. Vor allem ein Blick über die Grenze in die europäischen Nachbarstaaten zeigt, dass die Region Stuttgart ganz oben auf dem Treppchen steht.

Stuttgarter Jugendliche sind gut beschäftigt

Die höchsten Raten sind in fünf spanischen Regionen registriert, die allesamt mehr als 30 Prozent Arbeitslose zählen. Die Region Andalusien belegt mit einer Quote von 36,3 Prozent den negativen Spitzenplatz. Bei der Jugendarbeitslosigkeit werden in fünf spanischen und vier griechischen Regionen Quoten von über 60 Prozent verbucht.

Willkommenskultur für neue Fachkräfte

Während in Teilen Südeuropas Jobs rar gesät sind, muss die Region Stuttgart um Fachkräfte werben. Das regionale Welcome Center für ausländische Fachkräfte, das dieses Jahr eröffnet wird, bildet die Schnittstelle zwischen Arbeitssuchenden aus der EU und Unternehmen aus der Region Stuttgart, die dringend Fachkräfte benötigen. Die zentrale Anlaufstelle wird im Alten Waisenhaus in Stuttgart zuhause sein - unter einem Dach und in enger Kooperation mit dem Willkommenszentrum der Landeshauptstadt. Die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH hat mit Partnern der Fachkräfteallianz Region Stuttgart und in Kooperation mit Kommunen, Landkreisen, Hochschulen und Unternehmen ein Betriebskonzept entwickelt, um internationale Fachkräfte, Studierende sowie deren Familienangehörige für die Region Stuttgart gewinnen. Sie sollen in der fremden Umgebung begleitet und bei der Integration unterstützt werden. Umgekehrt bietet das regionale Welcome Center Dienstleistungen für suchende Firmen an.