Menschen in der Region Stuttgart

MENSCHENBILDER: Ines (25) aus Kroatien

Foto: Lena Reiner

Foto: Lena Reiner

11.11.2015 | 

Ines, seit 2014 in Stuttgart.

Ines ist laut Pass Kroatin, aber eigentlich vereint sie mehrere Nationalitäten. Mit ihrem bosnischen Mann und dem Sohn Mata (2) lebt sie derzeit in Feuerbach und würde gern einen Teilzeitjob finden, da ihr Sohn nun einen Kitaplatz hat. Ihr Land verlassen hat die kleine Familie, weil es zuhause keine Jobs gab. Ines hat mit Stuttgart eher zufällig eine Stadt gefunden, die ihre Lebensweise besser akzeptiert, als es ihre Heimat tat. Sie lebt nämlich vegan und würde am liebsten auf einen stillgelegten Bauernhof ziehen, um dort von Eigenanbau zu leben. "In Stuttgart bin ich bei einem Treff veganer Mütter. In Kroatien wurde ich gefragt, etwas mit mir nicht stimmt, weil ich mich und mein Kind pflanzlich ernähre."

Allgemein möchte sie hier möglichst viele Menschen kennen lernen. Während sie und ihr Mann sich in den eigenen vier Wänden auf Englisch und Bosnisch unterhalten und der gemeinsame Sohn mehrsprachig aufwächst, hat sie für außer Haus eine einfache Regel aufgestellt: "Auf der Straße sprechen wir nur Deutsch. So lernt man Menschen kennen. Man wird angesprochen."

Dieser Beitrag ist Teil der Serie "Menschenbilder" der Fotografin Lena Reiner (menschenfotografin.de). Mit der Serie zeigt die Region Stuttgart, dass sie Einwanderer willkommen heißt - und das schon seit vielen Jahrzehnten: In den 179 Kommunen leben 2,7 Millionen Menschen aus rund 180 Nationen. Gemeinsam machen sie die Region zu einem wirtschaftlich erfolgreichen, weltoffenen, lebendigen und kulturell vielseitigen Platz zum Leben und Arbeiten.